Der Tag danach

Nachdem ich nun in meinem Keller einigermassen Platz geschaffen hatte, konnte ich mit den Vorbereitungen für die neue Anlage beginnen.
Aber Achtung, fast wäre ich dabei wieder in mein altes Schema verfallen: Erst bauen, dann denken, und wieder abreissen.
Diesmal wollte ich aber alles anders machen. Da ich ja nun Platz geschaffen hatte, setze ich mich mitten in den Kellerraum, baute mir einen kleinen Behelfsschreibtisch auf und fing mit der Grobplanung meiner neuen Eisenbahnanlage an: Von Wernersdorf nach Josefsbach. Das Abenteuer konnnte beginnen.

Schreibe einen Kommentar